Da Sattler Sepp von Deichselberg

Da Sattler Sepp von Deichselberg
Art.-Nr.: 202
Was für das Schwäbische der Klostermayr Matthias, genannt der Bayerische Hiasl, war, für das Oberbayerische der Georg Jennerwein, war für das Ostbayerische der Sattler Sepp - und doch unterschieden sich die drei Wilderer extrem voneinander. Gemeinsam war ihnen neben dem Wildern nur, dass sie keines natürlichen Todes starben.
10,80 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung
Was für das Schwäbische der Klostermayr Matthias, genannt der Bayerische Hiasl, war, für das Oberbayerische der Georg Jennerwein, war für das Ostbayerische der Sattler Sepp - und doch unterschieden sich die drei Wilderer extrem voneinander. Gemeinsam war ihnen neben dem Wildern nur, dass sie keines natürlichen Todes starben. Alfred Schwarzmaier und Siegfried Florschütz sind dem Leben des Sattler Sepp von Deichselberg nachgegangen und sind dabei auf viele Quellen gestoßen, die bis jetzt nicht bekannt waren. Dadurch mussten manche Überlieferungen berichtigt werden und viel bisher Bekanntes konnte durch Neues und Interessantes ergänzt werden. Das vorliegende Buch mit ausführlicher Quellenangabe ist somit eine fundierte Aussage über den berufsmäßigen Wilderer unserer Heimat, der nach und nach zum Verbrecher wurde, sogar zum mehrfachen Mörder - und der schließlich selbst im April 1878 durch eine Kugel den Tod fand.

Datenblatt

ISBN 978-3-942742-60-3
Autor Schwarzmaier Alfred
Einbandart Hardcover
Seitenanzahl 87
Lieferzeit 2-3 Tage