Landshuter Häuserporträts

Landshuter Häuserporträts
Art.-Nr.: 578
Einblicke in die Geschichte historischer Stadthäuser und ihrer Bewohner mit einem Vorwort von Dieter Wieland In Landshut ist die Stadtgeschichte bis heute ablesbar an gotischen Giebeln und Fensteröffnungen, historischen Dachformen und Fassaden. Bis über das denkmalgeschützte Altstadtensemble hinaus achten viele Hausbesitzer auf den Erhalt dieser geschichtsträchtigen Substanz, die das Erbe von Generationen fortführt. Die unregelmäßig erscheinende LZ-Serie "Landshuter Häuserporträts" erzählt vom Leben in diesen Häusern, ihrer Vergangenheit und ihren Besonderheiten. Die Serie berichtet auch von einstigen, zum Teil bekannten Bewohnern und denkwürdigen Begebenheiten.
19,80 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Erhältlich ab 30.09.2017 - Lieferzeit: 2-3 Tage (Vorbestellung möglich)

ODER
Beschreibung
Dieses Buch bietet eine Auswahl zwischen 2014 und 2016 erschienener und aktualisierter Häuserporträts aus der Landshuter Zeitung. Sie fußen auf der Häuserchronik des ehemaligen Landshuter Stadtarchivars Theo Herzog. Seine Chronik verdanke ihr entstehen dem Wunsch, das Geschichtsbild der Stadt zu bereichern, die Existenz unserer Vorfahren nachweisbar und die Vergangenheit schau- und messbar zu machen, schrieb Herzog zur Veröffentlichung 1957. Diesen Anspruch verfolgen auch die "Häuserporträts" in der Landshuter Zeitung Ausgehend von den von Herzog erhobenen Daten werden historische Gebäude mit Geschichten und Fakten zu ihren Bewohnern beziehungsweise ihrer Nutzung erfüllt. Ein Blick durch das Schlüsselloch der Geschichte.

Datenblatt

ISBN 978-3-942742-94-8
Autor Rita Neumaier
Einbandart Hardcover
Seitenanzahl 144
Lieferzeit Erhältlich ab 30.09.2017 - Lieferzeit: 2-3 Tage (Vorbestellung möglich)