Münchner Meilensteine

Münchner Meilensteine
Art.-Nr.: 798

„Journalisten schreiben Geschichten, keine Geschichte."

Neue Fakten, Forschungsergebnisse und Jahrestage sozusagen als Aufhänger nutzen, Bekanntes hinterfragen, Geschehenes an Personen festmachen, das Ungewohnte, Hintergründige, vielleicht auch Sensationelle hervorheben und alles, was in der wissenschaftlichen Darstellung oft trocken daherkommt, allgemein lesbar machen. Das ist das, was Herr Stankiewitz als Münchner Korrespondent in seinem neuen Buch „Münchner Meilensteine“ aufarbeitet.

19,90 €
Inkl. 5% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung

„Journalisten schreiben Geschichten, keine Geschichte."

Neue Fakten, Forschungsergebnisse und Jahrestage sozusagen als Aufhänger nutzen, Bekanntes hinterfragen, Geschehenes an Personen festmachen, das Ungewohnte, Hintergründige, vielleicht auch Sensationelle hervorheben und alles, was in der wissenschaftlichen Darstellung oft trocken daherkommt, allgemein lesbar machen. Das ist das, was Herr Stankiewitz als Münchner Korrespondent in seinem neuen Buch „Münchner Meilensteine“ aufarbeitet. Gut die Hälfte des 20. Jahrhunderts hat er selbst bewusst miterlebt und publizistisch begleitet. Durch die persönlichen Erinnerungen seiner Zeit beschreibt er die Geschichte der Stadt München, ihre Etappen und die Höhen und Tiefen.

Über den Autor

Karl Stankiewitz, Jahrgang 1928, war seit 1947 Redakteur, Münchner Korrespondent, Reisejournalist, freier Reporter und seit 1999 auch Buchautor. Heute noch schreibt er regelmäßig u.a. für die Abendzeitung. Vom Internationalen Presseclub erhielt er den Herwig-Weber-Preis „für hervorragende journalistische Arbeiten über die bayerische Landeshauptstadt“, von dieser die Medaille „München leuchtet“ in Silber.

Datenblatt

ISBN 978-3-947029-26-6
Autor Stankiewitz Karl
Seitenanzahl 248
Lieferzeit 2-3 Tage